Sie wagten sich als die dienstjüngste Formation der Musikkapelle Rimpar als Eisbrecher auf die Bühne und gewannen die Herzen ihrer Zuhörer: Die Musiker der „Spätlese“ – die Leitung hat Carina Metz – besteht aus Männern und Frauen aller Altersgruppen, die erst seit wenigen Wochen ein Musikinstrument spielen.

Mit ihrem ersten Auftritt beim Neujahrskonzert in Rimpar beeindruckten sie nicht nur die Vorsitzende Hannelore Mintzel. „Wenn man überlegt, dass es die Spätlese erst so kurze Zeit gibt und sie schon jetzt so gut spielen, wie wird das erst in einem Jahr sein?“, fragte sie, und der ehrliche Beifall der 300 Zuhörer in der Turnhalle Neue Siedlung gab ihr Recht. Direkt danach spielte die junge Bläserband die zunächst musikalisch ihre Instrumente vorstellte und dann ein vom Leiter Armin Bestelmeyer selbst geschriebenes „Fang mich!“ spielte. Vor allem als Titelmusik von „Odyssee ins Weltall“ ist „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss bekannt, das Stück, mit dem die Jugendkapelle Fortissimo unter Julius Geiger die Bühne eroberte. Die Musikkapelle Rimpar (unser Foto) zog unter Leitung von Klaus Englert alle Register. „Orpheus hatte die Lyra, als er an Hades vorbei in die Unterwelt ging“, hatte Hannelore Mintzel zu Beginn des Konzertes gesagt, „unsere Blasmusik wird sie hoffentlich auch betören.“

Joomla SEF URLs by Artio

Musikkapelle Rimpar auf Facebook

Termine:

Musikkapelle

28Jun
28.06.2024 18:00 - 23:00
Kobelfest

Spätlese

6Jul
06.07.2024 19:00 - 23:00
Kirchplatzfest Güntersleben

Fortissimo

Keine Veranstaltungen gefunden

Bläserband

Keine Veranstaltungen gefunden

Ouwä lings

8Mär
08.03.2024 - 10.03.2024
Frühjahrslehrgang Hammelburg

Verein

Keine Veranstaltungen gefunden

Bläserjugend

Keine Veranstaltungen gefunden