Gesangverein Liederkranz und Musikkapelle Rimpar gestalteten traditionsgemäß ihr herbstliches Kirchenkonzert und diesmal kamen viele Gäste.

Das Orchester „Spätlese“ unter Leitung von Dirigentin Carina Metz eröffnete das Programm mit einem Lobgesang und beeindruckte die Zuhörer mit einer weiteren Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr. Die zahlenmäßig große Gruppe wagt sich inzwischen an schwierige Stücke und meistert diese technisch und dynamisch hervorragend. Der Frauenchor des Liederkranzes unter Leitung von Jörg Hofmann zeigte eine große Bandbreite von Liedbeiträgen, von anspruchsvoller Interpretation von Verdi-Opernchören über sakrale Lieder bis hin zum eingängigen Schlager. Dies verlangte von den Sängern große Flexibilität und Einfühlungsvermögen. Das Bläser-Quintett unter Leitung von Jochen Lorenscheit beeindruckte mit zwei modern gesetzten, virtuos vorgetragenen, Stücken. Liederkranz und die große Kapelle wechselten sich mit den Beiträgen ab. Beim Spiel der Letzteren bekamen besonders die Solisten lang anhaltenden Beifall. Armin Scheller und David Villaescusa (beide Trompete) verzauberten die Zuhörer mit dem Schlussstück „My Way“ und Jochen Lorenscheit demonstrierte bei „Abendstimmung“ von Pavel Stanek wie hervorragend und gefühlvoll ein Euphonium klingen kann. Das Orchester der Musikkapelle leitete diesmal der junge Dirigent Julius Geiger, der die Aufgabe perfekt meisterte.

Stürmischer Beifall belohnte am Schluss die Sänger und Musiker. Das Konzert endete mit dem gemeinsam von Akteuren und Publikum gesungenen und gespielten Kirchenlied „Lobe den Herren“.

Joomla SEF URLs by Artio

Musikkapelle Rimpar auf Facebook

Termine:

Musikkapelle

Keine Veranstaltungen gefunden

Spätlese

Keine Veranstaltungen gefunden

Fortissimo

17Mai
17.05.2020 15:00 - 17:00
Jugendkaffeekonzert

Bläserband

17Mai
17.05.2020 15:00 - 17:00
Jugendkaffeekonzert

Ouwä lings

Keine Veranstaltungen gefunden

Verein

Keine Veranstaltungen gefunden

Bläserjugend

Keine Veranstaltungen gefunden