Der große Saal des Bischof-Schmitt-Hauses war bis auf den letzten Platz besetzt, denn Eltern, Freunde und Verwandte warteten neugierig auf die Auftritte der jungen Musiker. Das Jugend-Kaffeekonzert im Frühjahr bietet dem Nachwuchs die Plattform sein erlerntes Können selbstbewusst vor großem Publikum unter Beweis zu stellen. Und die Gäste staunten über die Leistungen der verschiedenen Jugendorchester und die fehlerfreien Einzelvorträge!

Die Bläser AG unter Leitung von Hannah Karlstetter, ein Kooperationsprojekt von Matthias-Ehrenfried-Grundschule und Musikkapelle Rimpar, eröffnete den musikalischen Reigen mit drei bekannten Kinderliedern. Das Zusammenspiel klappte bereits sehr gut, denn die Grundschüler üben erst seit einem halben Jahr gemeinsam und erhalten parallel Einzelunterricht von qualifizierten Instrumentallehrern der einzelnen Register. Auffallend war die gute Besetzung der sog. Mangelinstrumente Oboe und Tuba. Zielsetzung des Projektes ist die Nachwuchsförderung der Musikkapelle und so wagten bereits einige Bläser AGler das Zusammenspiel mit der Bläserband, ebenfalls dirigiert von Hannah Karlstetter. Diese Gruppe, bestehend aus 12 jungen Musikern, bot Werke auf anspruchsvollerem Niveau, mit Rhythmenwechsel und Solospiel.
Einen breiten Raum nahmen die Einzeldarbietungen der Schüler ein, teilweise begleitet von ihren Instrumentallehrern. Aufhorchen ließen die Leistungen der Trompeten- und Saxophonschüler, aber auch die Anfänger spielten fehlerfrei und selbstbewusst die einstudierten Stücke aus Klassik oder Moderne. Viel Beifall erhielten erwartungsgemäß die Preisträger aus dem Jugend musiziert Wettbewerb Milena Bausenwein (Oboe), begleitet am Klavier von Hannah Karlstetter und Korbinian Weisser (Posaune).
Der Zweck des Jugend-Kaffeekonzerts ist nicht allein die Leistungsschau der jungen Künstler, sondern dient auch der Werbung für neuen Nachwuchs. Da dies besonders für das Schlagwerk-Register nötig ist, erhofft man sich durch die gute Leistung von Markus Schmitt und Balthasar Weisser neue Schüler!
Abschluss und Höhepunkt des Nachmittags bildete das Jugendorchester Fortissimo unter Leitung von Julius Geiger. Souverän boten die Jugendlichen das Werk „King Arthur“ in drei Sätzen und begeisterten die Zuhörer am Schluss mit Michael Jacksons „Heal the World“.
Die Gäste genossen zur Musik Kaffee und leckere selbstgebackene Kuchen. Auffallend in diesem Jahr die Ruhe und hohe Aufmerksamkeit aller Zuhörer während der Darbietungen!

Text: Hanne Mintzel
Foto: Alexander Weisser

Joomla SEF URLs by Artio

Musikkapelle Rimpar auf Facebook

Termine:

Musikkapelle

22Jun
22.06.2020 19:00 - 21:00
Probe Masterkonzert Julius
26Jun
26.06.2020 18:00 - 19:00
Kobelfest
29Jun
29.06.2020 19:00 - 21:00
Probe Masterkonzert Julius

Spätlese

Keine Veranstaltungen gefunden

Fortissimo

17Mai
17.05.2020 15:00 - 17:00
Jugendkaffeekonzert

Bläserband

17Mai
17.05.2020 15:00 - 17:00
Jugendkaffeekonzert

Ouwä lings

Keine Veranstaltungen gefunden

Verein

5Apr
05.04.2020 09:30 - 10:30
Palmprozession
19Apr
19.04.2020 09:30 - 10:15
Weißer Sonntag
17Mai
17.05.2020 09:00 - 11:00
Flurprozession

Bläserjugend

Keine Veranstaltungen gefunden